Verstehste?

Der Monschder schüttelt den Kopf. Ich beginne erneut: „Bis hier wird gepflastert. Und dann kommt hier ein Bogen. Da stehen dann die Rosen. Und da kommt der Weg bis hier. Jetzt kapiert?“ Das Ganze wird begleitet von weit ausladenden Armbewegungen, hektischem Gefuchtel und hochkonzentrierter Miene meinerseits. Ein Blick zu Monschder zeigt: neben mir steht ein Einmeterzweiundneunzig großes Fragezeichen.

Verstehste? Verstehste nix!

„Verstehste?“ weiterlesen