Der Eindringling

Obwohl mein Garten noch nicht mal ansatzweise fertig ist, habe ich doch bereits für die ersten beiden Beete seeeehr viel Zeit darauf verwendet, diese zu gestalten. Bunt wollte ich nicht, die rot-gelb-orange-Farbpalette ist so gar nicht meins.

 

Daher herrschen bei mir im (Zier-)Garten die Farben Weiß, Rosa, Violett und deren Zwischentöne vor.
Dachte ich.
War zumindest der Plan

Unser Garten wurde im November 2016 neu angelegt. Die bisherige Terrassierung verschwand, wir bekamen eine neue, höhere Mauer, das Gelände wurde (mehr oder weniger) glatt gezogen. Und es wurde Erde aufgeschüttet. Eine Menge Erde. Und mit der Erde kam – der Eindringling. Besser gesagt: DIE Eindringling, handelt es sich bei dem Usurpator doch um eine halbgefüllte (Wild?-)Rose!

Mitten am Hang, mitten im freien Sichtfeld hat sie sich nieder gelassen. Per se wäre das ja nicht so schlimm. Eigentlich sollte man (Frau) sich darüber nicht aufregen. Einer geschenkten Rose guckt man schließlich nicht unter die Blätter!
Schon richtig – wenn die Gute nicht in dieser wirklich UNSÄGLICHEN Farbe blühen würde.

Ihr wisst – wir Frauen haben für JEDE Farbe einen Namen: Taubenblau, Jadegrün, Korallrot, Purpur, Magenta, Navyblau, etc. Auch ich bin sehr kreativ in der Farbnamens-Findung . Aber für die kleine Gartenrebellin habe ich einfach keine Worte! Die Farbe in der sie blüht gibt es einfach nicht! Es ist wirklich grässlich hässlich! Irgendwas zwischen Magenta, Korallrot und Rosa. Aber eher doch ins rötliche gehend. FURCHTBAR.

Raus reißen? Ja, sollte ich eigentlich tun. Und dann eintopfen und an irgend jemanden verschenken.
Kann ich nicht.
Widerstrebt mir.
Aus tiefstem Herzen.

Warum?
Naja – die Kleine hat sich tatsächlich aus einer abgeworfenen Hagebutte entwickelt. Hat sich ohne die geringste Hilfe (oder Pflege) auf einem vollsonnigen Hang gegen Trockenheit, Unkräuter und (anfänglich) den Rasenmäher zur Wehr gesetzt. So viel Lebenswille MUSS gärtnerseits doch honoriert werden, oder? Da kann ich doch nicht einfach aus optischen Gründen Hand anlegen. Das geht doch nicht.

Aber hässlich ist sie schon…….

Es grüßt, Euer Krümel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.