Große und kleine Wünsche

Kinder, Kinder… war das eine Woche letzte Woche! Ich kam zu gar nichts! Keinen Abend die Woche daheim gewesen. Und auch das Wochenende war nicht viel besser. Wenigstens konnte ich ENDLICH meine restlichen Arbeiten abschließen. Doch dazu gleich mehr.

Ende Oktober hatte ich Geburtstag. Und Jedem der im Alter nicht mehr weiß was er sich schenken lassen soll: schafft Euch einen Garten an! Dann habt ihr mit Sicherheit mehr Wünsche als schenkende Gäste. So geht’s zumindest mir *lach*

Wisteria
Geschenke_Rosen
Gürtel
Handschuhe
Baum
Hainbuche2

Ein Vorteil von Monschders Ansage aus dem letzten Jahr („nicht alles auf einmal“) ist ja, dass ich a.) von hübschen, aber unpassenden Spontankäufen größtenteils verschont bleibe und b.) dass sich unsere eigenen Ausgaben für das „Grünzeug“ doch deutlich reduzieren (wobei sie immer noch hoch genug sind, sagt der Monschder).

Handschuhe
Gürtel

Von daher bestand mein diesjähriger Wunschzettel neben zwei tollen Büchern und ein wenig sonstigem Gartenzubehör vor allem aus Pflanzen. Pflanzen, Pflanzen und nochmal Pflanzen. Zum Glück ist meine Familie sehr groß und sehr spendierfreudig *grins*. Und daher waren die Paketdienste gefordert und die Pakete zahlreich und groß.

Buschklee (Lespedeza thunbergii)

Bekommen hat der Krümelgarten:
Rosen

Geschenke_W&C
Geschenke_N
Geschenke_ER85
Geschenke_WC

Außerdem eine 2Meter hohe Kupfer-Felsenbirne (Amelanchier lamarckii) als Hausbaum und einen Japanischen Blauregen (Wisteria floribunda) ‚Blue Dream‘ für die Pergola.

Wisteria
Wisteria_Etikett

Mir selbst „geschenkt“ habe ich noch einen Thunbergs Buschklee (Lespedeza thunbergii). Ich hoffe ihm gefällt die ausgesuchte Ecke. Die Hecken die wir noch gebraucht haben sind kein Geschenk. Eher Allgemeingut. Wenn ich die auch noch als Geschenk deklariere, heißt es wieder ich krieg den Hals nicht voll *grins*.

Eine von fünf Rosen
Hainbuche

Der Nachteil von vielen Pflanzen: viele Löcher die gebuddelt werden müssen. Leider war das Wetter nicht so und wir mussten auf Etappen arbeiten. Aber das ist einen anderen Eintrag wert. Jetzt ist alles (endlich) drin und  muss nur noch anwachsen. Ich drück mir schon mal die Daumen.

Es grüßt

ein von Muskelkater geplagter Krümel

2 Antworten auf „Große und kleine Wünsche“

  1. Hallo Krümel,
    der Muskelkater geht weg, aber die Pflanzen bleiben und werden von Jahr zu Jahr schöner. Da hast Du aber tolle Sachen geschenkt bekommen. Winchester Cathedral ist eine bezaubernde Rose, wächst auch in meinem Garten. Und noch alles Liebe und Gute nachträglich zum Geburtstag. Meine Tochter ist auch Skorpion.
    Liebe Grüße
    Edith

    1. Hallo Edith,
      tatsächlich bin ich die letzte Waage, daher ist das mit dem Geburtstag schon etwas länger her, aber danke für die Glückwünsche. Ja, ich hoffe dass sich alles wohlfühlt und schön wächst.
      Liebe Grüße,
      Krümel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.