Sie werden ja soooo schnell groß

Wider Erwarten spreche ich hier nicht von Hefeteig, Schulden oder gar Pickeln, nein: Ich spreche von unserem Nachwuchs.

Halt, halt, halt! Bevor hier Glückwünsche mein Postfach fluten: ich meinte unseren GRÜNEN Nachwuchs.

Vor knapp vier Wochen habe ich ja erzählt, dass wir mit dem Vorziehen begonnen haben. Vier Sorten Chili und zwei Sorten Paprika sind erst in die Erde und dann im warmen Heizungskeller verschwunden. Keimdauer, so hieß es, ca. zwei Wochen.

Pah – von wegen! Unsere Sämlinge sind alles Senkrechtstartet und so konnten wir bereits eine Woche später die ersten Grünlinge begutachten. Jetzt gab’s nur eine Schwierigkeit: ca. die Hälfte war bereits gekeimt, die andere Hälfte schlummerte noch unter der Erddecke. Im Heizungskeller ist es zwar mollig warm – aber leider auch ziemlich dunkel. Anzuchtkasten hoch in die helle, kühlere Wohnung und riskieren, dass der Rest nicht keimt oder im warmen Keller auf den Rest warten und die ganz Eiligen vergeilen lassen? Pest oder Cholera?

„Was tun?“ sprach Zeus, „nichts von beidem!“ antwortete ich und bestellte Flux bei Ama*** eine (günstige) Pflanzenlampe. Einfach mal zum probieren. Und – man höre und staune – es hat einwandfrei funktioniert! Mittlerweile sind (fast) alle Samen ausgekeimt und man meint beim Wachsen zuschauen zu können.

Mittlerweile sind die lieben Kleinen dann doch hoch in die Wohnung gezogen. Und haben Gesellschaft bekommen. Tomaten, Mais, Kohlrabi, Zucchini, Gurke, Fenchel und ein paar einjährige Blumen sind dazu gekommen.

Der Tisch wurde dem Balkon entwendet und der Monschder hat noch auf die Schnelle eine Konstruktion für die Pflanzlampe zusammengezimmert.

Zum automatischen Steuern der Belichtungszeit

Und jetzt: wachst schön meine Kleinen, auf dass ihr schnell groß und lecker werdet!

Wie laufen Eure Vorbereitungen für die kommende Saison?

Fragt,
Krümel

P.S. Ein kleiner Nachtrag: es heißt zwar „nur die Harten kommen in den Garten“, aber ich möchte meinem letzten Post noch nachtragen: -8°C war nur morgens. Es war den ganzen Tag strahlende Sonne und im Laufe des Tages haben wir dann auch die +3°c geschafft. Ganz so hardcore bin ich dann doch nicht 😉

2 Antworten auf „Sie werden ja soooo schnell groß“

  1. Moin, sie sind ein wenig gakelig, haben wohl zu wenig Licht, die Lütten. An Pickel dachte ich nicht, aber da ich dich kenne, wurde mir gleich klar, was du meinst! Viel Erfolg mit der Aufzucht.

    Sigrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.