Sonntagsfrühstück

Ja, ich geb’s zu: Ich bin ein bisschen spät. Aber: der ist sooo lecker – den wollte ich Euch nicht vorenthalten:

Zum Sonntagsfrühstück hatte ich einen Hefezopf gebacken. Aber nicht irgendeinen. Nein, einen doppelt gefüllten.

Das Rezept habe ich von Maras Blog lifeisfullofgoodies. Allerdings hatte ich keine Lust auf den Kandis und den Zimt. Also habe ich stattdessen eine klassische Nussfülle dazu genommen.

Der Hefetag ging super auf, die Füllung habe ich bereits vorher hergestellt und sie kalt auf den ausgerollten Teig gegeben. So hat es nicht so dolle gekleckert.

Und was soll ich sagen: soooo lecker. Ein wirklich feines Sonntagsfrühstück. Zur Nachahmung empfohlen!

Habt noch eine feine Woche!
Liebe Grüße,
Krümel

 

3 Replies to “Sonntagsfrühstück”

    1. Hallo Mara,
      ich freu mich, dass Du bei mir vorbei guckst.
      Ja, der Zopf war ECHT klasse und wir haben ihn Tatsache zu zweit weggeputzt 😁. Vielen Dank für das tolle Rezept.
      Liebe Grüße,
      Krümel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.