Her mit der Farbe

Im Moment weiß man gar nicht wohin man zuerst gucken soll. Überall grünt und blüht es.

Zierlauch (Allium) ‚Mars‘

Das Problem: Wo viel ‚blüh‘ da viel gelb, sprich: Pollen. Soweit das Auge reicht. Der arme Monschder mit seinem Heuschnupfen weiß dieses Jahr gar nicht wie ihm geschieht. 🙁

Baumarkt-Akelei
Hosta ‚June Fever‘

Noch dazu, weil es einfach nicht regnet. Überall Unwetter, Regen, Wasser – nur uns hier vergisst man (Petrus) ständig.

Tulpe ‚Burgudy Lace‘
Die „Tochter“ der Baumarkt-Akelei

Ja, so ab und zu zieht mal eine undichte Wolke über uns hinweg, aber das ist so wenig, dass wir gleich am nächsten Tag schon wieder gießen müssen.

Nachtviole (Hesperis matronalis)
Suchbild 🙂

Die Erdbeeren vertrocknen und meine neuen Beetbewohner finden den Umzug von der Staudengärtnerei in die Baden-Württembergische Sahelzone auch nicht so witzig. Und unsere Rasenfläche zeigt bereits die ersten Trockenrisse. Ich hoffe WIRKLICH auf Regen!

Edelflieder (Syringa vulgaris) ‚Andenken an Ludwig Späth‘
Teppichphlox

So, genug gejammert. Lieber an dem erfreuen was man hat: eine blühende Rose und jede Menge anderes Schönes.
Wie sieht’s bei Euch aus mit dem Nass von oben?

Habt ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße,
Krümel

2 Antworten auf „Her mit der Farbe“

  1. Ich jammer auch gleich ein wenig mit… es ist ja herrlich, wie warm und sonnig es im Moment ist… aber auch hier ist alles staubtrocken. Jede dunkle Wolke wird sehnsüchtig angesehen… aber bisher kam einfach nur NICHTS! Schlimm für die Heuschnupfengeplagten!
    Trotzdem ein schönes Wochenende..
    Margit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.