Der Wonnemonat

Irgendwie abgedroschen dieser Begriff, findet Ihr nicht auch? Auf der anderen Seite: Ist es nicht einfach eine Wonne inmitten des unglaublichen Blütenrausches zu stehen und alle Sinne werden verwönt?

Allium ‚Pink Jewel‘

Nachdem ich ja einige Zeit Abstinent sein musste (die Hochzeitstorte…) bin ich Pfingstsonntag wieder das erste Mal sehenden Auges durch meine grüne Hölle da draußen.

Der Mutanten-Mohn den Ihr hier seht ist fast so groß wie ich. Naja, nicht ganz. Aber die einssiebzig wird er haben…..

Die Kapseln sind so groß wie Golfbälle. Wahnsinn!

Meine treue BlueBell blüht und blüht und blüht. Seid Anfang April übrigens.

Die kleine Maus hier war schwer an der Nachtviole zu Gange. Weiß was das für eine Art ist?

Nächste Woche gibt’s wieder Neues von der Maus. Hoffe, Ihr seid dabei.

Viele Grüße,
Krümel

 

 

 

 

2 Antworten auf „Der Wonnemonat“

  1. Gigantisch, wie im Moment alles wächst! Die Rosen sind bisher so kräftig, wie schon lange nicht mehr! Ein wunderbarer Blick in Deinen Garten!
    Schönen Sonntagabend wünscht Dir
    Margit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere