Neues Jahr – neue (Garten)Projekte

Nicht nur neue DIY-Projekte stehen dieses Jahr an, sondern natürlich auch viele Gartenprojekte.

Ich weiß ja nicht wie es Euch geht, aber bei mir ist es jedes Jahr das gleiche: Noch im Dezember hab ich keine Lust auf Garten. Nix hören, nix sehen und auf keinen Fall auch nur einen Finger krümmen. Jedoch kaum im Januar angekommen, bin ich vor lauter Tatendrang kaum zu bremsen. Die erste Samenbestellung ging am 01.01. raus *lach*

Aber nicht ich stehe in den Startlöchern, auch der Garten scharrt quasi mit den Hufen und kann es kaum erwarten endlich los zu legen:

Der Mohn schiebt bereits Blattgrün

der Flieder schmückt sich mit dicken Knospen

und selbst die Rose trotzt dem Wetter nach wie vor.

Was steht denn dieses Jahr bei uns so alles an?

  • Endlich werden unsere Balkone gefliest. Was letztes Jahr Mai als „Urlaubsprojekt“ angefangen hatte, kommt (hoffentlich) endlich zum Abschluss.
  • Restliche Umbauarbeiten in den Beeten. Die eine oder andere Staude, sowie die Erdbeeren ziehen um in eine andere Nachbarschaft.
  • Ein neuer, klitzekleiner Garten“raum“ soll entstehen. Ich will nicht zu viel erraten. Nur ein Stichwort „plätscher“.

Und damit wir auch dieses Jahr wieder reich ernten können, wird als erstes Projekt der Gemüse-Kindergarten angelegt. Den Anfang haben wir bereits gemacht: seit dem Wochenende schlummern die ersten Samenkörner von fünf Chilli-Sorten warm und dunkel verpackt im Warmen.

Chilli und Paprika sind rechte Trödler und müssen schon mindestens vier Wochen vor allen anderen in die Erde wenn es im Sommer was mit der Ernte werden soll. Da Chillis bekanntermaßen Südländer sind, mögen sie es auch gerne warm. Und so stehen die Dunkelkeimer die nächsten 1-2 Wochen im Heizungskeller.

Und? Was habt Ihr 2019 so alles vor? Seid Ihr auch schon am Planen?

Fragt,
Euer Krümel

8 Antworten auf „Neues Jahr – neue (Garten)Projekte“

  1. Oh das läuft bei mir ganz ähnlich. Dezember ist viel anderes los und vom Garten habe ich noch genug. Ab Januar kehrt Ruhe ein, die Sonne scheint (so wie heute) und die Gartenplanung juckt. – Ich bin an einer Umgestaltung für mehr Insekten; konkret heisst das mehr Stauden und weniger Gemüse.
    Euch einen sonnigen Tag und
    liebe Grüsse
    Eda

  2. Ich musste heute unbedingt in den Garten… die Sonne schien so herrlich. Habe natürlich gleich ein wenig gewerkelt. Schon mal die Lenzrosenblätter entfernt, die Himbeeren geschnitten und den Zierapfel. Ich war heute so richtig voller Tatendrang. Was so ein paar Sonnenstrahlen doch ausmachen!
    Viele Grüße von
    Margit

  3. Geht mir ähnlich. Sobald täglich wieder etwas mehr Licht am Himmel ist, fangen die Gartenideen im Kopf an zu kreisen. Zur Saatgutbestellung habe ich mich letzte Woche bereits ausgelassen, aber noch die Finger vom Bestellen gelassen.
    Große Projekte sind 2019 nicht geplant, aber wer weiß, welche Ideen mich noch anspringen. Module für den naturnahen Garten sollen entstehen, ein Sandarium und eine Steinpyramide.
    Ich habe das Gefühl, die Vögel zwitschern schon wie im Frühling. Aber die kalten Tage stehen uns erst noch bevor. Also Füße still halten.
    Liebe Grüße
    Karen

  4. Auch im Januar treibt mich nichts in den Garten….höchstens mal schauen, ob irgendwo schon was wächst, das an Schneeglöckchen oder Narzissen erinnern könnte. Bei der Samenbestellung hab ich es inzwischen geschafft, nichts mehr zu bestellen, weil ich einfach noch zu viel habe…Den Chili werde ich jetzt auch mal säen.
    LG Sigrun

  5. Wir planen noch keine neuen Projekte. Uns hat der Extremsommer Arbeit hinterlassen. Die drei Fichten in unserem Garte, alle ca. 15 m hoch, sind bis zur Hälfte vertrocknet, und leider ist kein Platz, um die Bäume einfach zu fällen. Wenn ich also an den Garten denke, dann immer an diese drei Fichten.
    Ich wünsche Dir bei Deinen Projekten viel Erfolg und bin schon auf das „Plätscher“ gespannt. Und natürlich wünsche ich Dir auch noch eine wundervolle Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  6. Meine Paprika und Chili sind inzwischen schon zum Teil gekeimt, ein paar Sorten wollen mal wieder nicht und warten auf eine Nachsaat. Werde mich wohl morgen darum kümmern. Sind diese Gartenbilder aktuell? Das ist ja krass!!! Bei uns liegt alles unter einer dicken Schneedecke und jetzt kommt der Frost.

    LG Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere