Die Ärmel hochgekrempelt – die Gartensaison geht los!

Die (sehr) warme zweite Februarhälfte hat den Garten vorzeitig aus seinem Winterschlaf geholt. Und auch wenn ich die Sonne aus tiefster Seele genossen habe – ob das für die Natur so gut war wird sich in den kommenden Wochen zeigen.

Die Frühjahrsblüher treibt es mit Macht aus dem Boden. Einiges blüht schon, anderes steht in den Startlöchern.

Die letzten beiden Wochenenden war ich schon fleißig (auch wenn man es nicht wirklich sieht…):
Es wurde das (Rosen)Laub aus den Beeten entfernt, ebenso wie ganze Klee-Großklans.
Der unmähbare Hang wurde (mal wieder) entunkrautet. (JA! Bei mir heißt das UNkraut auch noch UNkraut. Und B.) kann mir mal bitte jemand erklären warum die Hyazinthen noch nicht mal richtig ausgetrieben haben, das gemeine Kreuzkraut hingegen schon blüht?)
Die ersten Stauden wurden bereits zurück geschnitten und am großen Beet habe ich rings herum die Beetumrandung wieder frei gelegt.

Was stehen denn sonst so an Gartenarbeiten im Monat März an?
– Holzterrassen ölen, Gartenmöbel saisonfit machen
– Anfang des Monats werden die Feder- und Reitgräser (Stipa und Calamagrostis) sowie die Schwingel (Festuca) geschnitten
– Stauden, Bäume, Beerensträucher und Hecken erhalten ihre erste Düngung
– Clematis werden Mitte März geschnitten
– Um Pilzerkrankungen vorzubeugen kann bereits Mitte März der Buchs geschnitten werden
– Ende März werden Rasen und Rosen gedüngt
– Direktaussaat von Kälteunempfindlichen Kräutern und Gemüsesorten (wie z.B. Petersilie, Möhren und Spinat.)
– mit der Forsythienblüte beginnt der Rosenschnitt

Bitte denkt daran, dass seit dem 01. März keine großen Schnittmaßnahmen an Hecken mehr vorgenommen werden dürfen. Zwar sind schonende Pflege- und Formschnitte erlaubt, aber bitte prüft in so einem Fall ganz genau, ob sich nicht doch irgendwo im Grün eine „Einliegerwohnung“ befindet.

Habt eine schöne Woche.
Liebe Grüße,
Krümel

15 Antworten auf „Die Ärmel hochgekrempelt – die Gartensaison geht los!“

  1. Wenn ich Deine To-Do-Liste sehe, wird mir ganz anders. Ich habe noch sooo viel auf dem Zettel. Nun ist aber pünktlich zum 1.3. das Wetter auf eklig gekippt. Okay, den Regen konnten wir gebrauchen aber am nächsten Wochenende hätte ich gerne ein trockenes Zeitfenster für dringend notwendige Arbeiten.
    Einige Gräser habe ich schon abgesäbelt und ein ganz großes Miscanthus verschenkt (siehe mein Kommentar im Januarfilmchen) .Bei Euch den Hang zu entkrauten ist bestimmt eine Sch..arbeit, oder?
    Liebe Grüße
    Karen

    1. Bitte frag nicht! Der Hang ist ein Albtraum…! Wenn der Monschder noch einmal fragt stimme ich seinem Vorschlag zu: betonieren und grün anstreichen……

  2. Meine Liste sieht sehr ähnlich aus!
    Einiges habe ich schon abgearbeitet. Ich freue mich einfach wieder im Garten werkeln zu können.
    Viel Spaß im Garten wünscht Dir
    die Wiebke

  3. Meine Clematis hat den Schnitt schon hinter sich, genau wie meine Rosen, da kann ich nie warten, bei dem schönen Wetter musste ich einfach schneiden…
    Gerade habe ich die ersten Töpfe bunt bepflanzt und nun muss ich mich erstmal aufwärmen, ist doch ein wenig frisch draußen.
    Dir einen schönen Nachmittag, lieben Gruß
    Nicole

  4. Du hast Dir ja jede Menge vorgenommen, beeindruckend. Bei uns sprießt auch schon alles mögliche, aber leider ist der Winter doch ein wenig zurück gekommen. Wir hatten sogar wieder Schnee, der aber nicht liegen geblieben ist. Ich hoffe mal, dass das gut geht.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    1. Ja, die Liste ist wie immer lang. Meist bleibt ja doch die Hälfte liegen. Irgendwann guckt sich ein zugewachsener Beetrand weg :-).
      Schnee hatten wir auch, blieb aber zum Glück nicht liegen. Nur der Sturm hat uns ganz schön gebeutelt. Da wurde leider die To-Do-Liste noch länger 🙁

  5. Bei uns hat der Sturm auf Aufgaben hinterlassen und noch mehr der letzte Sommer. Da sind uns drei Fichten kaputt gegangen, die jetzt gefällt werden müssen.
    Ich wünsche Dir nochmals ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen. Im Rahmen der Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzangaben.