Schreiten und (Arbeits)Schritte

Oh Ihr Lieben! Vielen Dank dass Ihr Euch auf mein Lebenszeichen gleich wieder so zahlreich gemeldet habt! Ein tolles Gefühl zu wissen dass man nicht vergessen wurde!

Dann will ich mal anfangen und Euch auf den neuesten Stand im Krümelgarten bringen.

Erinnert Ihr Euch noch an diesen Post? Da hab ich versucht meine Wünsche für den letzten unangetasteten Gartenbereich auf Papier zu bringen. Und obwohl der Herr des Hauses sich ganz lang mit Händen und Füßen gegen das neue Projekt gewehrt hat (und ich kann es im Nachhinein teilweise sogar verstehen), haben wir den Bereich im Mai dann tatsächlich doch in Angriff genommen.

„Schreiten und (Arbeits)Schritte“ weiterlesen

… und plötzlich ist Herbst

Oms nom gugga (dt. plötzlich, auf einmal) ist es kalt geworden. Nach einem eisigen Winter mögen 15°C ja annehmbar sein, aber wenn eine Woche zuvor noch 37°C auf der Anzeige standen, muten 15°C einfach nur arktisch an! Der letzte wirkliche Sommermonat verabschiedet sich frostig und nass. Schade aber auch. So ein paar Spätsommertage hätten mir durchaus noch gefallen.

„… und plötzlich ist Herbst“ weiterlesen

Rosenschnitt 2020

Ich muss immer lachen wenn ich Gartenbücher in der Hand halte oder Artikel lese „Dies und das für kleine Gärten“. Und dann wird über geschwungene Hecken, kleine Gartenräume und dergleichen erzählt. Und wenn ich dann voller Ungeduld das Buch/de Artikel durch habe, steht irgendwo „….unser Beispielgarten hat 620 Quadratmeter (oder so)“ Postwendend geht das Buch zurück ins Regal. Wenn das „Klein“ ist – was hab dann ich?

„Mein“ Gartenteil Juni letzten Jahres
„Rosenschnitt 2020“ weiterlesen