Verstehste?

Der Monschder schüttelt den Kopf. Ich beginne erneut: „Bis hier wird gepflastert. Und dann kommt hier ein Bogen. Da stehen dann die Rosen. Und da kommt der Weg bis hier. Jetzt kapiert?“ Das Ganze wird begleitet von weit ausladenden Armbewegungen, hektischem Gefuchtel und hochkonzentrierter Miene meinerseits. Ein Blick zu Monschder zeigt: neben mir steht ein Einmeterzweiundneunzig großes Fragezeichen.

Verstehste? Verstehste nix!

„Verstehste?“ weiterlesen

Fette Ernte

Und das im wahrsten Sinn des Wortes.

Das alles in meinem Garten entweder an Minimalismus oder an Gigantismus leidet habe ich ja schon mehrfach erwähnt. Wobei der Gigantismus tatsächlich vorherrscht. Das mag sich im ersten Moment gar nicht so schlimm anhören, ist aber ziemlich lästig. Denn es macht alle (Pflanz-)Pläne zu Nichte. Ein Beispiel:

„Fette Ernte“ weiterlesen